Edit

Das Verfahren der  Stofftrennung zur Isolierung und Reinigung von Flüssigkeiten durch Verdampfen und anschließende Kondensation des Dampfes heißt  Destillation. Durch Erwärmen wird eine Flüssigkeit zum Sieden gebracht und der entstehende Dampf in einem Kühler als Destillat kondensiert. Das Abtrennen von Alkohol zu Genusszwecken aus einer Maische durch Destillation bezeichnet man als Brennen.

Quelle: www.spektrum.de

Edit

Der Rohalkohol wird bei einem  Destilled Gin nach der Mazeration noch einmal destilliert.

Quelle: Beef Magazin 2018

Whobertus befürwortet den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol.

Diese Website richtet sich ausschließlich an volljährige Genießer.